Forschungsschwerpunkt Translationale Neurowissenschaften Mainz

Grip strength

Grip strength: Ein Messgerät für die Greifkraft (Ugo Basile, Italien) wurde eingesetzt, um die Griffstärke des Vorderbeins zu beurteilen. Die Mäuse wurden angehoben, so dass ihre Vorderpfoten ein Drahtgitter fassen können und an ihrem Schwanz gehalten. Die Mäuse wurden dann sanft rückwärts am Schwanz gezogen, parallel zur Oberfläche des Tisches, bis sie das Drahtgitter freigaben. Die Spitzenkraft, welche die Vorderbeine der Maus angewendet hat, wurde in Newton (N) gemessen. Jede Maus wurde dreimal getestet, und der größte gemessene Wert wurde für statistische Analysen verwendet.

 

Grip strength: A grip strength meter (Ugo Basile, Italy) was used to assess the foreleg grip strength. Mice were lifted and held by their tail so that their forepaws could grasp a wire mesh. The mice were then gently pulled backward by the tail with their posture parallel to the surface of the table until they released the wire mesh. The peak force applied by the forelimbs of the mouse was recorded in Newton (N). Each mouse was tested three times, and the greatest value recorded was used for statistical analysis.